Frauenchor Gröbenzell

Unser Motto:
Singen macht Freude und schafft Freunde

Start Wir über uns Auftritte - eine Chronik Archiv

+++ Mitteilungen +++


Samstag, 16.03.2019

SIT IN im Landtag

Wir werden die Veranstaltung im Bayerischen Landtag am 16.03.2019 musikalisch umrahmen.
Hier gibts nähere Informationen dazu.




Samstag, 18.05.2019

Ankündigung: KONZERT!!!

Wir singen im Freizeitheim und musizieren gemeinsam mit GADJE. Was das ist? Überraschung!!! (einfach mal wieder hier vorbeischauen, dann lüftet sich das Geheimnis nach und nach... ?)



Es wird geprobt...

Jeden Donnerstag von 20:00 - 22:00 Uhr in der Alten Schule. Wer gerne singen und in Gesellschaft sein möchte, ist herzlich willkommen, vorbeizuschauen und uns unverbindlich zu "beschnuppern"... Im Moment möchten wir unseren Chor besonders mit Sopran-Sängerinnen verstärken.


Geschichte des Chores

Am 1. Februar 1978 gründete Gerhard Grundmann mit neun Damen aus Olching und Gröbenzell einen Frauenchor. Die Idee, einen solchen Spezialchor zu gründen, wurde Ende 1977 geboren. Gerhard Grundmann der damals auch den Männergesangverein Gröbenzell leitete meinte: "Ein Konzert, nur von Männern gestaltet ist vielleicht doch etwas einseitig."

Weil aber die Gröbenzeller Sänger ein richtiger MGV bleiben wollten stand fest: Ein Frauenchor soll gegründet werden, um auch gemeinsame Veranstaltungen bestreiten zu können.

Schon im November 1978 gab es den ersten Auftritt.

Unser Chor war damals in der Münchner Umgebung der einzige Frauenchor.

Einige Gründungsmitglieder sind heute noch bei uns und bekamen im April 2003 die Ehrennadel für 25 Jahre Chorgesang überreicht. Der Chor war auch damals schon sehr aktiv. Unter der Leitung von Gerhard Grundmann wurde unsere Teilnahme am Münchner Sängertag in der Musikhochschule bis heute zur Tradition. Die Mitgestaltung der Jahreskonzerte vom MGV Gröbenzell war jahrelang kontinuierlich eine Selbstverständlichkeit. Bei diesen Konzerten trat der Chor mit vielen bekannten Solisten auf u.a. mit Barbara Haider, Benno Kusche, Kurt Böhme, Ferry Gruber und vielen anderen.

Als nach längerer Krankheit Gerhard Grundmann verstarb, sprang kurzfristig unser mittlerweile ebenfalls verstorbener Ehrendirigent und Landeschorleiter August Peter Waldenmaier ein.


August Peter
Waldenmaier
(1915 - 1995)

Durch ihn kam unser derzeitiger Dirigent Josef Putz, damals Schüler von Waldenmaier, zu uns. Er hat uns zu einem klassischen a capella Chor umgewandelt. Wir haben seit 1994 unsere eigenen Konzerte und Veranstaltungen und sind seit 1991 eigenständig und nennen uns Frauensingkreis Gröbenzell. Im Herbst 2006 erfolgte die Umbenennung in Frauenchor Gröbenzell.

Wenn Sie sehen möchten, was wir schon alles gesungen haben dann klicken sie auf Auftritte.

Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung
E-Mail: webmaster@frauenchor-groebenzell.de